Das erste Projekt der Geschichte von Jona und der schönen Stadt Ninive stammt von 2010 in Zusammenarbeit der Kirchgemeinde und Grundschule Wehrsdorf. Ich bastelte mit einem Dutzend Grundschülern und Helfern der Kirchgemeinde 34 Puppen Kulissen und Requisiten und erarbeitete das Puppenspiel. Es wurde bei einem Gottesdienst in der Kirche aufgeführt. Mit den fertigen Puppen folgten weitere Projekte mit Kindern und Gemeindepädagogen. Eine Aufführung des Stückes ist auch ohne Vorbereitung mit Minimal 12 Teilnehmern möglich. Dabei führe ich Regie und trage den Text vor, die Teilnehmer sind abwechselnd zur Hälfte Spieler und Zuschauer.

Und als der König das erfuhr,

erschrak er auch und nickte nur.

Er zog den Purpurmantel aus

und schickte seinen Koch nach Haus.

Montage: Lutz Männel

Die Matrosen haben natürlich ein Holzschiff und fahren nicht durch Amsterdam.

"Tischlein deck dich"

Wer einen Tisch sein Eigen nennt, der sich von selbst mit den köstlichsten Speisen deckt, der hat es gut. Wer einen Esel besitzt, aus dessen Maul und Po Goldstücke klimpern, dem wird es an nichts mehr fehlen. Es sei denn, ein Bösewicht vertauscht Zaubertischlein und Goldesel. Wie gut, dass es da noch den Sack gibt, aus dem ein lustiger Knüppel gesprungen kommt...

 

Wie es zu all dem kam und wie das Märchen ausgeht, erlebt ihr in dem lustigen Handpuppenspiel von Lutz Männel.

 

ab 3 Jahren, 45 Minuten mit zehn Handpuppen

 

 

 

 

 


Schneewittchen

Fast getreu nach den Brüdern Grimm mit 12 viel zu großen Puppen...

ab 3 Jahren, 45 Minuten